Gebetsanliegen: Finnland
Bete bitte für das Werk des Herrn in FINNLAND. In diesem Land bekennen sich die meisten zur Lutherischen Kirche. Bete dafür, dass sich diese Christen wirklich bekehrt haben und nicht allein Bekenner sind. Es gibt viele Asylanten dort - bete dafür, dass sie und ausländische Studenten den Herrn Jesus als Retter annehmen.

Neuster Artikel:

Es ist schon erstaunlich, was „moderne Theologen“ heute meinen, alles zu wissen ... Propheten wussten nichts von der Zukunft, erklärt man uns heute.

» weiterlesen...

Gebetserhörung     09. Dez
In 1. Samuel 7 lesen wir eine bemerkenswerte Begebenheit mit...

Anbetung setzt die Kenntnis der...     30. Nov
Die Welt, ganz einfach weil es die Welt ist, ist zur Anbetun...

Kategorie Persönlicher Glaube:

In 2. Thessalonicher 2,1 lesen wir von unserem Versammeltwerden zu Ihm hin und in Hebräer 10,25 werden wir ermahnt, unser Zusammenkommen nicht zu versäumen. Im griechischen Grundtext des Neuen Testaments steht jeweils das gleiche Wort (episunagoge). Zudem kommt dieser Ausdruck an keiner andern Stelle mehr vor. Es lohnt sich, die beiden Stellen miteinander zu vergleichen.

» weiterlesen...

Kategorie Prophetie:

Naaman hat die schlimme und tödlich endende Krankheit „Aussatz", ein Bild von der Sünde. Jeder Mensch, der noch keinen Frieden mit Gott hat, „leidet" an dieser Krankheit, die in dem ewigen Tod, in dem sich nie mehr ändernden Zustand des Getrenntseins von Gott endet.

» weiterlesen...

Kategorie Schöpfung:

"Durch Glauben verstehen wir, dass die Welten durch Gottes Wort bereitet worden sind" (Hebräer 11,3). (aus: Folge mir nach - Heft 4/2012)

» weiterlesen...

Kategorie Versammlung / Gemeinde:

Christen stehen in Gefahr, eine zu enge oder zu weite Sicht im Blick auf das persönliche oder gemeinsame Glaubensleben zu bekommen. In diesem Artikel eines Dieners des Herrn, der im 19. Jahrhundert für seinen Meister tätig war, geht es besonders um eine zu enge Sichtweise. Er zeigt uaf, dass man auf zweierlei Weise der Sektiererei verfallen kann ...

» weiterlesen...

Kategorie Werk des Herrn:

Eine treue Schwester, die 15 Jahre lang in Dortmund und Umgebung nahezu täglich unterwegs war und Traktate verteilt hat, darf uns allen – Brüdern und Schwestern! – zum Vorbild dienen. „Den Ausgang ihres Wandels anschauend, ahmt ihren Glauben nach“ (Heb 13,7). Bekannt war sie unter dem Namen: „Die Frau mit dem Schild“, oder „die Jesus-rettet-Frau".

» weiterlesen...